testo 440 Lux-Set

539,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Beschreibung

  • Intuitiv: Klar strukturiertes Messmenü für Langzeitmessung sowie Bewertung der Beleuchtungsstärke nach der V-Lambda-Kurve, daher für alle gängigen Lichtquellen geeignet
  • Präzise: Normkonforme Genauigkeit nach DIN EN 13032-1 und Klasse C nach DIN 5032-7
  • Komfortabel: rutschfeste Sonden-Auflagefläche zur bequemen Positionierung am Messort, interner Datenspeicher sowie USB-Schnittstelle für Datenexport
  • So vielseitig wie Ihre Herausforderungen: Das Klimamessgerät ist erweiterbar mit einem großen Portfolio digitaler Sonden

Set zum Messen der Beleuchtungsstärke an Arbeitsplätzen, beispielsweise im Büro oder in der Produktion. Sicher verstaut im Koffer erhalten Sie das testo 440 Klimamessgerät und eine Lux-Sonde. So können Sie direkt mit Ihrer Arbeit beginnen!

Produktbeschreibung

Entscheiden Sie sich für das Set mit testo 440 Klimamessgerät und Lux-Sonde zum Messen der Beleuchtungsstärke an Arbeitsplätzen.

testo 440 Lux-Set im Detail

testo 440 Klimamessgerät:

  • Keine Aufgabe zu anspruchsvoll, keine Anwendung zu speziell: Das testo 440 vereint ein kompaktes Handmessgerät mit intuitiven Messmenüs und eine vielfältige Auswahl an Klimasonden
  • Klar strukturiertes Messmenü für Langzeitmessung: Zur Langzeitüberwachung geben Sie Messzeit und Messtakt im Messgerät ein und zeichnen Messwertverläufe auf
  • Einfaches Speichern und Auswerten von Messdaten. Messdatenspeicher für bis zu 7500 Messprotokolle, die über eine USB-Schnittstelle ausgelesen und als CSV-Datei auf dem Computer (z.B. mit Excel) weiterverarbeitet werden können
  • Praktische Magnete zur einfachen Fixierung des Messgeräts an Metalloberflächen
  • Automatische Erkennung der Sonden, z.B. Lux-Sonde
  • Großes, beleuchtetes Farbdisplay

Lux-Sonde:

  • Mit der Lux-Sonde die Beleuchtungsstärke in Büros und Produktionsräumen, Krankenhäusern, Museen oder Schulen überprüfen
  • Messbereich: 0 bis +100000 Lux
  • Normkonform: Genauigkeit nach DIN EN 13032-1 und Klasse C nach DIN 5032-7
  • Für alle gängigen Lampen und Lichtquellen geeignet: Bewertung nach der V-Lambda-Kurve
  • Weiße bzw. Warmlicht-LED (K< 5000) problemlos messen
  • Lux-Sonde mittels fest angeschlossenem Kabel mit dem testo 440 Klimamessgerät verbinden. Dank der Kabellänge von 1,4 m können Sie die Sonde so platzieren, dass Ihr Schatten die Messung nicht beeinflusst
  • Intelligentes Kalibrierkonzept: Das Klimamessgerät bleibt stets im Einsatz, da zur Kalibrierung nur die Lux-Sonde eingeschickt wird

 

Lieferumfang

  • testo 440 Klimamessgerät, 3 x Mignon-Batterien Typ AA, USB-Kabel und Kalibrierprotokoll (0560 4401)
  • Lux-Sonde mit fest angeschlossenem Kabel (Kabellänge 1,4 m) und Kalibrierprotokoll (0635 0551)
  • Basiskoffer für testo 440 und 1 Sonde

Technische Daten

Temperatur – NTC
Messbereich -40 bis +150 °C
Genauigkeit ±0,4 °C (-40 bis -25,1 °C)

±0,2 °C (-+25 bis +74,9 °C)

±0,4 °C (+75 bis +99,9 °C)

±0,5 % v. Mw. (restlicher Messbereich)

Auflösung 0,1 °C
Temperatur – TE Typ K (NiCr-Ni)
Messbereich -200 bis +1370 °C
Genauigkeit ±(0,3 °C + 0,1 % v. Mw.)
Auflösung 0,1 °C
Allgemeine technische Daten
Abmessungen 154 x 65 x 32 mm
Betriebstemperatur -20 bis +50 °C
Anschließbare Fühler 1 x Digitalfühler mit Kabel oder 1 x Temperatur NTC TUC, 1 x digitale Bluetooth-Sonde oder testo Smart Probe, 1 x Temperatur TE Typ K
Batterietyp 3 AA Mignon 1,5 V
Standzeit 12 h (typisch Flügelrad-Messung)
Datenübertragung BLUETOOTH®; USB Schnittstelle
Lagertemperatur -20 bis +50 °C
Gewicht 250 g